INDEX

Mync

EDIUS

Installation

Starten/Projekt

Einstellung

Importieren von Quellen

Verwalten von Quellen

Bearbeitungs- funktionen

Effekt

Titel

Audio

Exportieren

Anhang

Begrenzung des Videosignalpegels

IRE-Bereich

Der Videosignalpegel wird in IRE angegeben, wobei der normale Bereich zwischen 0% und 100% liegt. Allerdings kommt es selbst bei einer geringfügigen Abweichung vom normalen Bereich zu einem Videosignal-Clipping, da der unterstützte Code nicht vorhanden ist, was im tatsächlichen Betrieb manchmal zu Problemen führt. Daher wird in marginalen Bereichen, so genannten „Superweiß“- oder „Subschwarz“-Bereichen, eine Signalzuordnung durchgeführt, die bewirkt, dass der IRE-Bereich danach bei etwa - 7% bis + 109% liegt.

Automatische Einstellung mit [Sichere Farbe]

Um den IRE-Bereich für die endgültige Ausgabe, also nach Abschluss der Bearbeitung und Durchführung sonstiger Funktionen, auf 0% - 100% zu begrenzen, kann [Farbabgleich] unter [Farbkorrektur] verwendet werden.

Durch Aktivieren von [Sichere Farbe] im Dialogfeld [Farbabgleich] erfolgt eine Begrenzung des YCbCr-Signalpegels auf einen IRE-Bereich zwischen 0% und 100%.

Anpassen des Farbabgleichs

Nach der automatischen Einstellung mit [Sichere Farbe] liegen einige Teile in der RGB-Wellenform unter [Videoskop] unter Umständen nicht zwischen 0% und 100%. Dies tritt nach der Konvertierung von YCbCr-Signalen, die auf 0% - 100% begrenzt wurden, in RGB-Signale auf, die den 0%- bis 100%-Bereich des RGB-Signals in Teilen über- oder unterschreiten.

Begrenzen des IRE-Bereichs von RGB-Signalen

Wenn der 0%- bis 100%-Bereich bei der Anzeige von RGB-Signalen beibehalten werden soll, kann die Einstellung mithilfe der primären Farbkorrektur erfolgen.

Mit [Kurve] in der primären Farbkorrektur können Sie die Einstellung wie in der Abbildung unten vornehmen. Damit erreichen Sie, dass die RGB-Signale im Bereich von 0% - 100% liegen.

Anpassung mit [Primäre Farbkorrektur]

 To Top 
EDIUS World Home Where to Buy Try EDIUS X Support Manual FAQ
Copyright © 2021 Grass Valley Canada. All rights reserved.
Join the Conversation: Grass Valley on Facebook Grass Valley on Twitter Grass Valley on Youtube